Top
Teilen auf
 
 
 

30.Januar 2020 | IGT Tortenwettbewerb
Dritte My Cake zeigt Kuchenkunstwerke beim IGT Tortenwettbewerb – Mit dabei ist auch Tortenkünstlerin Indira Groeger aus Untersiemau
Wenn die Torte zum Designobjekt wird
Friedrichshafen – Mit einem Buch über Motivtorten fing alles an: Seit sie vor zwölf Jahren zum ersten Mal Tortendeko-Luft schnupperte, stellt Indira Groeger aus Untersiemau bei Coburg inzwischen hauptberuflich unter anderem Geburtstags-, Hochzeits-, und Jubiläumstorten her. Während der dritten Auflage der My Cake, die am 1. und 2. Februar 2020 in Friedrichshafen stattfindet, tritt die Künstlerin beim großen Tortenwettbewerb, der von der Interessengemeinschaft Tortendesign (IGT) veranstaltet wird, mit zwei Exponaten an. Insgesamt können über 120 angemeldete Kuchenkunstwerke auf der internationalen Messe für Tortendesign und kreatives Backen bewundert werden.

Sechs Jahre ist es her, seit sie ihr Hobby zum Beruf gemacht hat: Indira Groeger erfüllt seitdem die verschiedensten süßen Wünsche ihrer Kunden. „Am Anfang war das Thema Tortendekoration längst nicht so bekannt wie heute. Ich habe mich in Internetforen informiert und mit Marzipan und Lebensmittelfarbe aus dem Supermarkt gearbeitet“, erinnert sich die gelernte Fleischereifachverkäuferin an ihre Anfänge. Mittlerweile kreiert die 33-Jährige je nach Saison bis zu vier Torten am Tag und lässt bei der Gestaltung ihrer Kreativität gerne freien Lauf.

 

Die Jury beurteilt alle Exponate des Tortenwettbewerbs nach strengen Richtlinien. „Der kleinste Fingerabdruck gibt Punktabzüge“, erklärt Indira Groeger, die sich im Internet und in den sozialen Medien „Indirassugarcakes“ nennt und bereits zum zweiten Mal am Wettbewerb teilnimmt. In 14 verschiedenen Kategorien, darunter drei für Kinder, konnten Exponate beim großen IGT Tortenwettbewerb der My Cake angemeldet werden, unter anderem zu Themen wie „Karibik“, „Maske im venezianischen Stil“ und „Faschingsparty“. Die eingereichten Torten, die alle Teilnehmer zuhause gestaltet haben, bewertet die Jury nach Gesamteindruck, Originalität, Sauberkeit des Eindeckens und Kreativität. Die Gewinner werden am Sonntag, 2. Februar auf der Messe bekannt gegeben. Der Sieger jeder Kategorie darf sich über hochwertige Sachpreise rund um das Backen und Dekorieren freuen.

 

Die internationale Messe für Tortendesign und kreatives Backen findet am Samstag, 1. und Sonntag, 2. Februar 2020 statt und hat am Samstag von 9:30 Uhr bis 18 Uhr und Sonntag von 9:30 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 11 Euro, ermäßigt 9,50 Euro. Die Familienkarte ist für 26 Euro erhältlich. Weitere Informationen gibt es unter www.mycake-messe.de, www.facebook.com/mycakefriedrichshafen/, www.instagram.com/mycakemesse und #mycakemesse.




Hinweis an die Redaktionen: Zeichen (mit Leerzeichen): 857

Kompletter Artikel zum Download

Download PDF
Download RTF
Zur Übersicht